Der Start von Moto Razr 2022 und X30 Pro wurde abgesagt, und es ist nicht klar, warum

Der heutige große Start des Motorola-Telefons wurde in letzter Minute abgesagt

Der erste große Telefonstart im August wurde in letzter Minute abgesagt, da der für heute angesetzte Start von Motorola nicht mehr stattfinden wird. Die Marke hat die letzten Wochen damit verbracht, das faltbare Motorola Razr 2022 und das Flaggschiff X30 Pro zu necken. Heute sollte in China eine Veranstaltung stattfinden, bei der beide Telefone vorgestellt werden sollten. Die Veranstaltung war für 7:30 Uhr EST angesetzt, aber das Unternehmen gab bekannt, dass sie einige Stunden vor dem geplanten Start abgesagt wurde.

ANDROIDPOLIZEI-VIDEO DES TAGES

Lenovos General Manager für China, Chen Jin, gab in einem Weibo-Post (über Android Authority) zweieinhalb Stunden vor Beginn der Veranstaltung bekannt, dass die Veranstaltung abgesagt wurde. Eine maschinell übersetzte Version seiner Nachricht lautet: „Es tut mir leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass die für heute Abend um 7:30 Uhr geplante Einführung neuer Moto-Produkte aus irgendeinem Grund abgesagt wurde. Wir hoffen immer noch aufrichtig, allen neue Moto-Produkte anzubieten und immer noch das Moto zu sein, das chinesische Benutzer mögen.“

Die offiziellen Kanäle von Motorola müssen noch einen genauen Grund für die Absage der Veranstaltung nennen, und die Android Police hat Motorola um weitere Einzelheiten gebeten. Wir werden diesen Artikel aktualisieren, wenn wir mehr hören. Die Einführungsveranstaltung war speziell für den chinesischen Markt gedacht, und es wurde erwartet, dass diese Telefone zuerst dort debütieren würden, bevor sie zu einem späteren Zeitpunkt ihren Weg auf den globalen Markt finden würden.

Während Motorola seine Gründe für die Absage noch nicht mitgeteilt hat, haben die Spannungen in China in den letzten Tagen zugenommen. Die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, wird voraussichtlich am späten Dienstag Taiwan besuchen, und Chinas Regierung hat erklärt, die USA würden den „Preis“ für den Besuch zahlen. Das Weiße Haus hat den Schritt von Pelosi nicht unterstützt. Es ist nicht bestätigt, dass diese Ereignisse zusammenhängen, aber es kann sein, dass Motorola aufgrund dieser Spannungen beschlossen hat, seinen Start zu verschieben.