OnePlue 10T unterstützt 150-W-Schnellladung, aber die meisten US-Besitzer werden es nicht sehen

John Callaham / Android Authority

TL;DR

OnePlus hat angekündigt, dass das kommende OnePlus 10T das schnelle Laden mit 150 W in allen Märkten unterstützen wird. US-Besitzer werden jedoch wahrscheinlich nur mit 125 W aufgeladen, da die meisten Steckdosen nicht genügend Strom bieten. Der Unterschied in der realen Welt wird jedoch nur eine Minute langsamer sein, um das Telefon vollständig aufzuladen.

Das OnePlus 10T ist nur noch zwei Tage von seiner offiziellen Enthüllung am 3. August entfernt, aber OnePlus bestätigt weiterhin bestimmte Aspekte seines nächsten Flaggschiff-Smartphones. In einem Beitrag in seinen Community-Foren bestätigte das Unternehmen, dass das OnePlus 10T superschnelles Laden mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 W unterstützen würde.

Das Telefon wird das kabelgebundene 150-W-Ladegerät Supervooc Endurance Edition von OnePlus unterstützen, das den 4.800-mAh-Akku des OnePlus 10T in Europa, Indien und anderen Teilen der Welt in nur 19 Minuten aus dem Nichts auf seine volle Kapazität auflädt. Das liegt daran, dass diese Märkte Steckdosen haben, die bei 220 Volt oder mehr liegen.

In den USA erreichen die meisten Steckdosen 120 Volt. Infolgedessen beträgt die Ladegeschwindigkeit für das OnePlus 10T mit der mitgelieferten kabelgebundenen Ladeleitung „nur“ 125 W. Dies wird es Besitzern in den USA jedoch immer noch ermöglichen, das Telefon in nur 20 Minuten voll aufzuladen, oder nur eine Minute langsamer im Vergleich zu anderen Märkten.

OnePlus fügt hinzu, dass es Maßnahmen ergriffen hat, damit das kabelgebundene 150-W-Ladegerät Supervooc Endurance Edition es dem OnePlus 10T ermöglicht, nach 1.600 Ladevorgängen 80 % seiner ursprünglichen Akkukapazität zu behalten. Das Unternehmen sagte, dass dies etwa vier Jahren normaler Nutzung entspricht.

OnePlus sagt, es habe mehrere Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass das Schnellladegerät sicher verwendet werden kann. Dazu gehört das Hinzufügen eines speziellen Chips, der sowohl Eingangsstrom als auch Spannung erkennt, um die beste Energiekombination an den Akku des Telefons zu senden. Das System umfasst auch zwei Ladepumpen, die jeweils mit bis zu 75 W arbeiten, was die Wärme reduzieren und gleichzeitig die Effizienz verbessern soll. Das System wird auch über den von OnePlus so genannten VFC-Erhaltungsladeoptimierungsalgorithmus verfügen, der den Strom und die Spannung des Ladegeräts in diesem letzten Zeitraum zwischen 90 % und 100 % anpasst.

Kommentare